Mecklenburgische Seenplatte

Beschreibung

Mehr als 1.000 Seen liegen im Mecklenburgischen Binnenland zwischen
Schwerin und der Uckermark verstreut. Dieses Gebiet mit seiner herrlichen
Naturlandschaft aus schilfbewachsenen Uferzonen, lichten Laub- und Kiefernwäldern und weitläufigen Wiesen gehört längst zu den schönsten Erholungsgebieten in ganz Deutschland. Eingebettet zwischen sanften Hügeln und stillen Seen liegen liebevoll restaurierte Herrensitze mit Charme. Ruhige Nebenstraßen und Radwege machen die Region zu einem echten Radler-Paradies.


HÖHEPUNKTE DIESER REISE

• Ein Paradies aus Wasser, Wald und Wiesen

• Touren auf überwiegend ruhigen Nebenstraßen und Radwegen

• Der Müritz Nationalpark


Optionen / Reisezeitraum
05.08.2024 - 11.08.2024 - Mecklenburgische Seenplatte - Doppelzimmer pro Person - € 1259
05.08.2024 - 11.08.2024 - Mecklenburgische Seenplatte - Einzelzimmer - € 1439

Leistungen auf einen Blick

• Fahrt im Komfortreisebus

• Fahrradtransport im Radanhänger

• Reisebegleitung

• 6 Übernachtungen im 4* Seehotel Plau am See

• reichhaltiges Frühstücksbuffet im Restaurant „Seeblick“

• täglich wechselnde Halbpension als 3-Gang-Abendmenü mit 2    Wahlhauptgerichten oder Auswahl vom kalt-warmen Buffet (2 x wöchentlich)

• Schifffahrt von Plau nach Malchow

• Brauereiführung Lübzer Brauerei

• begleitete Radtouren mit örtlichem Radreiseführer an 5 Tagen

• Kurtaxe


Preise
p.P. / ab € 1259

EZZ p.N. € 30.-

Abreise ca. 04:30 Uhr

Rückkehr ca. 20:00 Uhr

Die Radverladung findet in der Regel 1 – 2 Werktage vor Reisebeginn zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr in Gengenbach an unserem Betriebsstandort in der Flößerstraße 15 statt .

HINWEIS

• Die Teilnahme an den Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen wegen Witterungsverhältnissen bleiben vorbehalten.


Teilnehmerzahl: maximal 20 – 25 Personen

Für diese Reise gilt Stornostaffel A unserer Reisebedingungen.


Ablauf

Tag 1. Anreise

Anreise ab der Ortenau nach Plau am See. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und haben den weiteren Tag zur freien Verfügung.


2. Tag Plau am See, Dörfer, Alleen und Schlösser – ca. 43 km

Heute lernen Sie auf Ihrer ersten Radtour das Städtchen Plau am See auf dem Fahrrad kennen. Anschließend durchfahren Sie die schöne Landschaft auf Alleewegen zwischen Dörfern, Schlössern und Seen. Unterwegs sehen Sie das Schloss Karow, welches auch als Hochzeitsschloss bekannt ist. Ein weiteres
Highlight auf dieser Radtour ist das Schloss Daschow. Das Schloss wurde
als Gutshaus errichtet, zeitweilig als Jagdschloss genutzt und steht nach einer aufregenden Vergangenheit mit Enteignungen & LPG’s nach dem Wiedererwachen der Schlösser heute unter Denkmalschutz. Auf dieser Tour erhalten Sie einen guten Eindruck von der typischen Historie und Gegenwart des ländlichen Mecklenburg.

 
3. Tag Rund um den Plauer See – ca. 60 km

Am heutigen Tag umrunden Sie den Plauer See. Auf Wegen zwischen Wald und Wasser erkunden Sie den drittgrößten See Mecklenburg-Vorpommerns. Dabei machen Sie Station in der beeindruckenden Inselstadt Malchow. Der historische
Kern der malerischen Kleinstadt befindet sich auf einer Insel. Romantisch
gelegen im Malchower See, lässt sich die Altstadtinsel von zwei Seiten erkunden: vom Westen über die Drehbrücke und von Südosten über den Erddamm.


4. Tag Auf dem Mecklenburgischen Seenradweg nach Lübz – ca. 45 km

Hier erkunden Sie die Mecklenburgische Kulturlandschaft und befahren einen Teil des Mecklenburgischen Seenradweges. Dieser beeindruckt an diesem Abschnitt mit traumhaften Kastanien- und Eichenalleen. Entdecken der Bierbrauereistadt Lübz, aus der das bekannteste und weitverbreitetste Bier in Mecklenburg-Vorpommern kommt. Auf einer geführten Tour durch die Lübzer

Brauerei können Sie den Braumeistern über die Schultern schauen und den gesamten Herstellungsprozess erleben.

 
5. Tag Um den Fleesensee und den Kölpinsee – ca. 70 km

An diesem Tag werden Sie eine Schifffahrt über den Plauer  nd Petersdorfer See erleben. Inmitten der Mecklenburgischen Großseenplatte, zwischen Müritz und Plauer See liegt der Fleesensee, mit einer Länge von 4,9 km und einer Breite
von ca. 4 km einer der größten Seen in der Region. Der Kölpinsee („kolpa“ = slawisch: Schwan) liegt zwischen der Müritz im Osten und dem Fleesensee im Westen. Auf der Fahrt erwartet Sie eine Mischung aus ruhigen mecklenburgischen Dörfern, Golfplätzen und Schlosshotels, Sandstränden sowie historischen Plätzen im Wald. Es geht zum Beispiel vorbei
am außergewöhnlich schönen Schloss Klink.

 
6. Tag Von Röbel nach Waren durch den Müritz Nationalpark – ca. 45 km

Am letzten Tag erkunden Sie den Müritz Nationalpark. Von Röbel, der bunten Hafenstadt an der Müritz führt Sie ihr Weg nach Waren am Nordende des größten deutschen Binnensees. Die Müritz (slawisch: „kleines Meer“) ist der größte See, der vollständig in Deutschland liegt. Sie fahren durch den Müritz-Nationalpark und lernen dabei dessen eindrucksvolle Natur und interessante Geschichte kennen. Es erwarten Sie  grüne Wälder und Seen, auf denen  der heutigen Tour steht die malerische Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte. Die behutsam sanierte historische Altstadt punktet mit romantischen Gässchen und unverwechselbaren Flair an Hafen und Kurpark.

 
7. Tag Heimreise

Heute heißt es Abend nehmen von der Mecklenburgische Seenplatte. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise in die Ortenau an.


Copyright/ Bildmaterial: © pixabay.com